DBSB-Logo

Internationale offene Deutsche Meisterschaft und Offene Deutsche Damenmeisterschaft
für Blinde und Sehbehinderte in Brilon 2016


(von Dieter Riegler, Heidelberg)

In der Zeit vom 6. - 12. Juni 2016 fand im Hotel "Haus am Kurpark" in Brilon die 16. Auflage der Internationalen offenen Deutschen Meisterschaft, sowie die 1. Offene Deutsche Damenmeisterschaft statt. Am 6. Juni wurden die beiden Meisterschaften von Bürgermeister Dr. Bartsch und Fritz Günter Obert eröffnet. Auch der Betriebsleiter Herr Bayer sprach ein paar Grußworte. Es wurden 5 Runden bei den Damen, und 7 Runden nach Schweitzer System bei den Herren gespielt. Das Turnier wurde wieder souverän von Fritz Günter Obert geleitet, der auch gleichzeitig die Schiedsrichterrolle übernahm. Die Turniere verliefen fair - es gab keine Reklamationen. Bemerkenswert: bei den Damen gab es kein einziges Remis, am Ende gewann Birgit Dietsche aus Freiburg die 1. Offene Deutsche Damenmeisterschaft. Bei den Herren siegte erwartungsgemäß der erst 18-jährige Mirko Eichstaedt aus Potsdam. Er gewann den Titel des Internationalen offenen Deutschen Meisters vor Olaf Dobierzin. Nach der Deutschen Meisterschaft 2015 ist dies sein zweiter Titel des Deutschen Blinden- und Sehbehinderten Schachbundes. Bei der Siegerehrung am 12. Juni unter Anwesenheit des 1. Stellv. Bürgermeisters Herrn Böddeekers wurden die Sieger geehrt.

Hier der Endstand der beiden Meisterschaften.


Endstand nach 5 Runden
  1. Dietsche,Birgit  3,0   5,00
  2. Wei▀flog,Helga.  3,0   4,00
  3. Traub,Monika...  2,0   4,00
  4. Mikuszak,Ursula  1,0   2,00
  5. Rupp,Rita......  1,0   1,00



Endstand nach 7 Runden
  1. Eichstaedt,Mirko...  6,0 26,5
  2. Dobierzin,Olaf.....  5,0 24,5
  3. Schellmann,Frank...  4,5 26,5
  4. Schneider,Alexander  4,5 25,5
  5. Riegler,Dieter.....  4,5 22,5
  6. Semmler,Josef......  3,0 25,0
  7. Pinnow,Manfred.....  2,5 25,0
  8. Ellinger Peter.....  2,5 23,5
  9. Traub,Heinrich.....  1,5 23,0
 10. Steinhart,Matthias.  1,0 23,0



Die Redaktion gratuliert ganz herzlich Birgit Dietsche und Mirko Eichstaedt

zurück zur Startseite