DBSB-Logo

Mannschafts-Weltmeisterschaft der IBCA in Saragossa

Am 11. August 2013 ging das Team des DBSB auf die Reise zur Mannschafts-WM der IBCA nach Saragossa in Spanien.
An der Mannschafts-WM nehmen üblicherweise die besten 16 Teams der vorangegangenen Blindenschach-Olympiade teil. Durch Absagen zweier Verbände gehen diesmal nur 14 Teams an den Start.
Zunächst wird in zwei Gruppen im Rundensystem gespielt. Anschließend wird in einem Halbfinale und einem Finale der Mannschaftsweltmeister ermittelt.
Die deutsche Mannschaft spielt in Gruppe A. Als Gegner Stehen Russland, Indien, Venezuela, Kroatien, Kolumbien und Rumänien fest.
In Gruppe B nehmen die Ukraine, Spanien, Polen, Großbritannien, Serbien, Bulgarien und Slowenien den Kampf um die Plätze auf.

Im Team des DBSB kommen Oliver Müller, Frank Schellmann, Dieter Riegler, Anton Lindenmair und Jürgen Pohlers zum Einsatz.
Trainer Wilfried Bode wird das deutsche Team nach Kräften unterstützen! Delegationsleiter ist der 1. Vorsitzende des DBSB, Volkmar Lücke. Außerdem reisen noch einige Begleitpersonen an.
Die 1. Runde beginnt am Mittwoch, den 12. Juni um 16.00 Uhr.
Ergebnisse können in spanisch auf der Internetseite www.ajedrezaragon.com nachgelesen werden.

Auf der Internetseite www.chess-results.com werden detaillierte Rundenergebnisse veröffentlicht:

1. Runde 2. Runde 3. Runde 4. Runde 5. Runde 6. Runde 7. Runde HalbfinaleFinale

1. Runde
1. Runde am 12.06.2013 um 17:00
Br. 2 RUSSIA Elo - 7 CROATIA Elo 3:
1.1 IM Meshkov, Yuri A. 2356 - Cajzler, Hinko 2146 -
1.2 IM Pakhomov, Alexey 2396 - Prpic, Milan 1923 1 - 0
1.3 FM Babarykin, Stanislav 2283 - Zaja, Stjepan 1929 1 - 0
1.4 IM Krylov, Sergey 2333 - Began, Branko 0 1 - 0
Br. 3 VENEZUELA Elo - 6 GERMANY Elo 3 : 1
2.1 IM Pulvett, Daniel 2405 - FM Mueller, Oliver 2289 1 - 0
2.2 Perdigon, Teopisto 0 - CM Schellmann, Frank 2102 -
2.3 Otero, Harlen 2132 - Riegler, Dieter 2121 -
2.4 Rodriguez, Luis Anibal 0 - Pohlers, Juergen 1986 1 - 0
Br. 4 ROMANIA Elo - 5 COLOMBIA Elo 3:
3.1 Bursuc, Mihai 1912 - Torres, Saulo De Jesus 1897 1 - 0
3.2 FM Pribeanu, Mihail-Dacian 2158 - Jaimes, Fredy Alexander 1766 1 - 0
3.3 Pirosca, Alexandru 2001 - Daza, Fernando 1863 1 - 0
3.4 Dima, Mihai 1919 - Cuellar, Jose Gabriel 1729 -
Gruppe B
Nr. Team Team Erg. : Erg.
1 POLAND SLOVENIA 4 : 0
2 SERBIA UKRAINE 2 : 2
3 GREAT BRITAIN SPAIN 1 : 3
4 BULGARIA spielfrei :

2. Runde
2. Runde am 13.06.2013 um 16:00
Br. 6 GERMANY Elo - 4 ROMANIA Elo 2:1
1.1 FM Mueller, Oliver 2289 - Bursuc, Mihai 1912 1 - 0
1.2 CM Schellmann, Frank 2102 - FM Pribeanu, Mihail-Dacian 2158 -
1.3 Riegler, Dieter 2121 - Pirosca, Alexandru 2001 -
1.4 Lindenmair, Anton 2051 - Dima, Mihai 1919 -
Br. 7 CROATIA Elo - 3 VENEZUELA Elo 1:2
2.1 Cajzler, Hinko 2146 - IM Pulvett, Daniel 2405 0 - 1
2.2 Prpic, Milan 1923 - Perdigon, Teopisto 0 -
2.3 Zaja, Stjepan 1929 - Otero, Harlen 2132 -
2.4 Began, Branko 0 - Rodriguez, Luis Anibal 0 -
Br. 1 INDIA Elo - 2 RUSSIA Elo 0 : 4
3.1 Krishna, Udupa 1853 - IM Meshkov, Yuri A. 2356 0 - 1
3.2 Kishan, Gangolli 2016 - IM Pakhomov, Alexey 2396 0 - 1
3.3 Saikrishna, S. T. 1770 - FM Babarykin, Stanislav 2283 0 - 1
3.4 Soundarya, Kumar Pradhan (blind 1681 - FM Draganov, Ruslan 2176 0 - 1

Gruppe B
Nr. Team Team Erg. : Erg.
1 UKRAINE GREAT BRITAIN 2 : 1
2 SLOVENIA SERBIA 1 : 2
3 BULGARIA POLAND : 3
4 SPAIN spielfrei :

3. Runde
3. Runde am 14.06.2013 um 16:00
Br. 3 VENEZUELA Elo - 1 INDIA Elo 2 : 2
1.1 IM Pulvett, Daniel 2405 - Krishna, Udupa 1853 1 - 0
1.2 Perdigon, Teopisto 0 - Swapanil, Shah 1847 0 - 1
1.3 Otero, Harlen 2132 - Kishan, Gangolli 2016 1 - 0
1.4 Rodriguez, Luis Anibal 0 - Saikrishna, S. T. 1770 0 - 1
Br. 4 ROMANIA Elo - 7 CROATIA Elo 3:
2.1 Bursuc, Mihai 1912 - Cajzler, Hinko 2146 1 - 0
2.2 FM Pribeanu, Mihail-Dacian 2158 - Prpic, Milan 1923 1 - 0
2.3 Pirosca, Alexandru 2001 - Began, Branko 0 -
2.4 Nistor, Mihai 1901 - Muskardin, Mario 0 1 - 0
Br. 5 COLOMBIA Elo - 6 GERMANY Elo 0 : 4
3.1 Torres, Saulo De Jesus 1897 - FM Mueller, Oliver 2289 0 - 1
3.2 Rico Hernandez, Edgar 1887 - Riegler, Dieter 2121 0 - 1
3.3 Jaimes, Fredy Alexander 1766 - Lindenmair, Anton 2051 0 - 1
3.4 Daza, Fernando 1863 - Pohlers, Juergen 1986 0 - 1
Gruppe B
Nr. Team Team Erg. : Erg.
1 SERBIA BULGARIA 2 : 2
2 GREAT BRITAIN SLOVENIA 1 : 2
3 SPAIN UKRAINE 3 :
4 POLAND spielfrei :

4. Runde
Der DBSB hatte in Runde 4 Freilos!
4. Runde am 15.06.2013 um 16:00
Br. 7 CROATIA Elo - 5 COLOMBIA Elo 3 : 1
1.1 Cajzler, Hinko 2146 - Torres, Saulo De Jesus 1897 1 - 0
1.2 Prpic, Milan 1923 - Rico Hernandez, Edgar 1887 1 - 0
1.3 Zaja, Stjepan 1929 - Jaimes, Fredy Alexander 1766 0 - 1
1.4 Muskardin, Mario 0 - Cuellar, Jose Gabriel 1729 1 - 0
Br. 1 INDIA Elo - 4 ROMANIA Elo 3 : 1
2.1 Swapanil, Shah 1847 - Bursuc, Mihai 1912 1 - 0
2.2 Kishan, Gangolli 2016 - FM Pribeanu, Mihail-Dacian 2158 -
2.3 Saikrishna, S. T. 1770 - Dima, Mihai 1919 -
2.4 Soundarya, Kumar Pradhan (blind 1681 - Nistor, Mihai 1901 1 - 0
Br. 2 RUSSIA Elo - 3 VENEZUELA Elo 3 : 1
3.1 IM Meshkov, Yuri A. 2356 - IM Pulvett, Daniel 2405 0 - 1
3.2 IM Pakhomov, Alexey 2396 - Perdigon, Teopisto 0 1 - 0
3.3 FM Babarykin, Stanislav 2283 - Otero, Harlen 2132 1 - 0
3.4 IM Krylov, Sergey 2333 - Rodriguez, Luis Anibal 0 1 - 0
Gruppe B
Nr. Team Team Erg. : Erg.
1 SLOVENIA SPAIN 1 : 3
2 BULGARIA GREAT BRITAIN 3 : 1
3 POLAND SERBIA 2 : 1
4 UKRAINE spielfrei :

5. Runde
5. Runde am 16.06.2013 um 16:00
Br. 4 ROMANIA Elo - 2 RUSSIA Elo 1:2
1.1 Bursuc, Mihai 1912 - IM Meshkov, Yuri A. 2356 0 - 1
1.2 Pirosca, Alexandru 2001 - IM Pakhomov, Alexey 2396 -
1.3 Dima, Mihai 1919 - IM Krylov, Sergey 2333 1 - 0
1.4 Nistor, Mihai 1901 - FM Draganov, Ruslan 2176 0 - 1
Br. 5 COLOMBIA Elo - 1 INDIA Elo :3
2.1 Torres, Saulo De Jesus 1897 - Swapanil, Shah 1847 0 - 1
2.2 Rico Hernandez, Edgar 1887 - Kishan, Gangolli 2016 0 - 1
2.3 Jaimes, Fredy Alexander 1766 - Saikrishna, S. T. 1770 0 - 1
2.4 Cuellar, Jose Gabriel 1729 - Soundarya, Kumar Pradhan (blind 1681 -
Br. 6 GERMANY Elo - 7 CROATIA Elo 3 : 1
3.1 FM Mueller, Oliver 2289 - Cajzler, Hinko 2146 1 - 0
3.2 CM Schellmann, Frank 2102 - Prpic, Milan 1923 -
3.3 Lindenmair, Anton 2051 - Zaja, Stjepan 1929 -
3.4 Pohlers, Juergen 1986 - Began, Branko 0 1 - 0

Gruppe B:
Nr. Team Team Erg. : Erg.
1 GREAT BRITAIN POLAND : 3
2 SPAIN BULGARIA 3 : 1
3 UKRAINE SLOVENIA 4 : 0
4 SERBIA spielfrei :

6. Runde
6. Runde am 17.06.2013 um 16:00
Br. 1 INDIA Elo - 6 GERMANY Elo 1 : 3
1.1 Krishna, Udupa 1853 - FM Mueller, Oliver 2289 0 - 1
1.2 Swapanil, Shah 1847 - CM Schellmann, Frank 2102 0 - 1
1.3 Kishan, Gangolli 2016 - Riegler, Dieter 2121 1 - 0
1.4 Saikrishna, S. T. 1770 - Pohlers, Juergen 1986 0 - 1
Br. 2 RUSSIA Elo - 5 COLOMBIA Elo 4 : 0
2.1 IM Meshkov, Yuri A. 2356 - Torres, Saulo De Jesus 1897 1 - 0
2.2 FM Babarykin, Stanislav 2283 - Jaimes, Fredy Alexander 1766 1 - 0
2.3 IM Krylov, Sergey 2333 - Daza, Fernando 1863 1 - 0
2.4 FM Draganov, Ruslan 2176 - Cuellar, Jose Gabriel 1729 1 - 0
Br. 3 VENEZUELA Elo - 4 ROMANIA Elo 2:1
3.1 IM Pulvett, Daniel 2405 - Bursuc, Mihai 1912 1 - 0
3.2 Perdigon, Teopisto 0 - FM Pribeanu, Mihail-Dacian 2158 0 - 1
3.3 Otero, Harlen 2132 - Pirosca, Alexandru 2001 1 - 0
3.4 Rodriguez, Luis Anibal 0 - Dima, Mihai 1919 -
Gruppe B:
Nr. Team Team Erg. : Erg.
1 BULGARIA UKRAINE 1 : 3
2 POLAND SPAIN 2 : 1
3 SERBIA GREAT BRITAIN 3 :
4 SLOVENIA spielfrei :

7. Runde

In einer phantastischen Aufholjagd ist dem DBSB-Team um Bundestrainer Wilfried Bode nach der Auftaktniederlage gegen Venezuela der große Coup gelungen: Gegen den mehrfachen Weltmeister und Olympiasieger Rußland gelang ein 2 : 2 und Rang 2 in Gruppe A. Im Halbfinale wartet Polen auf das deutsche Team - wir drücken weiter fest die Daumen! In der zweiten Halbfinalbegegnung kämpfen die gastgebenden Spanier gegen Rußland.

7. Runde am 18.06.2013 um 16:00
Br. 5 COLOMBIA Elo - 3 VENEZUELA Elo 1 : 3
1.1 Torres, Saulo De Jesus 1897 - IM Pulvett, Daniel 2405 0 - 1
1.2 Rico Hernandez, Edgar 1887 - Otero, Harlen 2132 0 - 1
1.3 Jaimes, Fredy Alexander 1766 - Rodriguez, Luis Anibal 0 0 - 1
1.4 Daza, Fernando 1863 - Abiad, Victor 1856 1 - 0
Br. 6 GERMANY Elo - 2 RUSSIA Elo 2 : 2
2.1 FM Mueller, Oliver 2289 - IM Pakhomov, Alexey 2396 1 - 0
2.2 CM Schellmann, Frank 2102 - FM Babarykin, Stanislav 2283 0 - 1
2.3 Riegler, Dieter 2121 - IM Krylov, Sergey 2333 -
2.4 Pohlers, Juergen 1986 - FM Draganov, Ruslan 2176 -
Br. 7 CROATIA Elo - 1 INDIA Elo 1:2
3.1 Cajzler, Hinko 2146 - Krishna, Udupa 1853 -
3.2 Prpic, Milan 1923 - Kishan, Gangolli 2016 0 - 1
3.3 Zaja, Stjepan 1929 - Saikrishna, S. T. 1770 1 - 0
3.4 Began, Branko 0 - Soundarya, Kumar Pradhan (blind 1681 0 - 1

Kreuztabelle nach Rang
Rg. Team 1 2 3 4 5 6 7 Wtg1 Wtg2
1 RUSSIA * 2 3 4 2 3 4 11 19.0
2 GERMANY 2 * 1 3 2 3 4 9 15.5
3 VENEZUELA 1 3 * 2 2 2 3 9 14.0
4 INDIA 0 1 2 * 3 2 3 7 12.0
5 ROMANIA 1 1 1 1 * 3 3 4 12.5
6 CROATIA 1 1 1 * 3 2 8.0
7 COLOMBIA 0 0 1 1 * 0 3.0
Anmerkung:
Wtg1: Matchpunkte (2, 1, 0)
Wtg2: Spielepunkte der einzelnen Spieler dieser Mannschaft

Gruppe B
Nr. Team Team Erg. : Erg.
5 SPAIN Elo - 3 SERBIA Elo 2 : 2
6 UKRAINE Elo - 2 POLAND Elo 2:1
7 SLOVENIA Elo - 1 BULGARIA Elo 2 : 2

Kreuztabelle nach Rang
Rg. Team 1 2 3 4 5 6 7 Wtg1 Wtg2
1 POLAND * 2 1 2 3 4 3 10 17.5
2 SPAIN 1 * 3 2 3 3 3 9 16.0
3 UKRAINE 2 * 2 3 4 2 9 14.5
4 SERBIA 1 2 2 * 2 2 3 7 13.5
5 BULGARIA 1 1 2 * 2 3 4 9.5
6 SLOVENIA 0 1 0 1 2 * 2 3 7.0
7 GREAT BRITAIN 1 1 1 1 * 0 6.0
Anmerkung:
Wtg1: Matchpunkte (2, 1, 0)
Wtg2: Spielepunkte der einzelnen Spieler dieser Mannschaft

Halbfinale

Deutschland - Polen 1:3
FM Mueller, Oliver 2289 - FM Gunajew, Rafal 2294
CM Schellmann, Frank 2102 0 - 1 IM Dukaczewski, Piotr 2226
Riegler, Dieter 2121 0 - 1 Stachanczyk, Jacek 2224
Lindenmair, Anton 2051 - Suder, Ryszard 2141

Finale

Deutschland - Spanien 0,5:3,5
FM Mueller, Oliver 2289 0 - 1 Palacios Perez, Manuel 2194
CM Schellmann, Frank 2102 - Fernandez Manrique, Agustin 2190
Riegler, Dieter 2121 0 - 1 Draghici Flutur, Gavril 2150
Pohlers, Juergen 1986 0 - 1 Zanoletty Garcia, David 2028

Der Abschlussbericht zur Schach-WM hat der 1. Vorsitzende Volkmar Lücke verfasst:
Liebe Schachfreunde ,
ich möchte euch über das Endergebnis der Mannschafts-WM kurz berichten, nachdem alle Teilnehmer unserer Delegation wieder gesund daheim angekommen sind.
Bericht über die Mannschaftsweltmeisterschaft im Blindenschach vom 12. - 21. Juni in Zaragoza/Spanien:
Für diese WM hatten sich 16 Mannschaften qualifiziert, von denen allerdings nur 14 Mannschaften antraten. Die angereisten Teams wurden in zwei Gruppen zu je 7 Nationen aufgeteilt. Wir hatten in unserer Gruppe Russland und Indien als vermeintliche Hauptkonkurrenten zugeteilt bekommen, die Nummern 1 und 5 der letzten Schacholympiade, bei der wir den vierten Platz erreichten. Nachdem das DBSB-Team in der ersten Runde überraschend gegen Venezuela verloren hatte, benötigten wir gegen den Favoriten Russland in der letzten Runde mindestens ein Unentschieden, um das Halbfinale zu erreichen. Dies gelang nach hartem Kampf, wobei an allen vier Brettern lange spannende Spiele stattfanden. Als das 2 : 2 feststand, hatten wir unser angestrebtes Ziel erreicht. Die russische Mannschaft gab im Laufe des gesamten Turniers nur diesen einen Mannschaftspunkt ab.
Im Halbfinale hat unser Team gegen Polen mit 1 zu 3 verloren. Im anschließenden Kampf um den dritten Platz gab es leider eine deutliche Niederlage gegen Spanien mit 0,5 zu 3,5 . So erreichte die DBSB-Mannschaft wie im Vorjahr bei der Schach-Olympiade in Indien den 4. Platz. Diese wiederum hervorragendeTabellenposition vor Mannschaften mit einem besseren ELO-Schnitt, wie z.B. die Ukraine, ist bei realistischer Betrachtung doch sehr zufriedenstellend.
Unsere Spieler erreichten folgende Ergebnisse:
1. FM Oliver Müller, Bremen 5,5 Punkte aus 8 Partien
2. CM Frank Schellmann, Halle/S 3,0 Punkte aus 7 Partien
3. Dieter Riegler, Heidelberg 2,5 Punkte aus 7 Partien
4. Anton Lindenmair, Augsburg 2,5 Punkte aus 4 Partien
5. Jürgen Pohlers, Leipzig 3,5 Punkte aus 6 Partien
Besonders zu erwähnen ist, dass Toni Lindenmair als einziger unserer Spieler ungeschlagen blieb und Jürgen Pohlers als drittbester Ersatzspieler mit einer Bronze-Medaille ausgezeichnet wurde.
Mit den insgesamt erreichten 17 Brettpunkten, was einem Schnitt von 2,1 Punkten pro Kampf entspricht, ist der erspielte vierte Platz als optimal zu werten. Olivers erneut überzeugende Leistung am ersten Brett reichte leider nicht zu einem Medaillenplatz, den wir uns zwischenzeitlich erhofften und der zum Greifen nahe zu sein schien. Ich möchte unserem Trainer Wilfried Bode dafür herzlich danken, dass er unsere Mannschaft so gut eingestellt und betreut hat.
Da der nächste Mannschaftswettbewerb der IBCA erst im Jahr 2017 stattfinden wird, wage ich heute noch keine Prognosen zu Zukunftschancen einer DBSB-Mannschaft. Unser Team gehörte sicherlich zu den Mannschaften mit dem geringsten Sehvermögen. Mein Wunsch, die IBCA würde das Spiel an zwei Brettern zur Pflicht machen und manche offensichtlich zu gut sehende Spieler ausschließen, wird wohl leider nicht in Erfüllung gehen.
Mit den besten Grüßen
Volkmar Lücke

zurück zur Startseite