DBSB-Logo

Bericht vom 23. Grunwald-Cup

(von Frank Schellmann, Halle)

Vom 20. bis 30. September fand in Dadaj, einem kleinen Örtchen ungefähr 30
km von Olsztyn (früher Allenstein) statt. Dieses polnische Turnier namens
Grunwald-Cup
wurde bereits zum 23. Mal ausgerichtet. Das masurische Örtchen Dadaj liegt
an einem See vom Wald eingeschlossen. Das dortige Hotel bietet dem Urlauber
Ruhe zur Erholung, also für uns Schachspieler eigentlich sehr gute
Bedingungen.

An diesem Turnier nahmen 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, darunter neben
den einheimischen Polen, Spanier, Ukrainer und Deutsche, teil. Unsere
Delegation
bestand aus folgenden Personen: Ludwig und Christine Beutelhoff, Detlef
Neukirch (Trainer), Elisabeth Fries, Manfred und Hildegard Müller sowie ich
(Frank
Schellmann). Wir starteten am Sonnabend, 20. September mittags unsere Reise
gemeinsam von Bertin, mussten in Poznan (dt. Posen) umsteigen, wurden von
Olsztyn
mit Kleinbus vom Gastgeber abgeholt, und erreichten spät abends unser Ziel.
Wir bekamen noch ein Abendessen und fielen anschließend müde in unsere
Betten.

Am anderen Morgen erwartete uns indes eine Überraschung, das Wasser zum
Duschen war kalt, und auch beim Frühstück saßen wir im Dunkeln
(Stromausfall!).
 Aber unsere Gastgeber versprachen uns Besserung, und tatsächlich es wurde
täglich besser. Das Essen war gut, wenn auch ziemlich typisch für Polen.
Immerhin
gab es anstelle der üblichen Stampfkartoffeln  2mal Reis.

Am Mittwoch nahmen wir an dem Ausflug nach Olsztyn teil. Man zeigte uns dort
die Stadt und das Schloss. Es gab auch die Gelegenheit etwas einzukaufen.
Unsere
Freizeitaktivitäten waren etwas eingeschränkt. Wir liefen, wenn es das
Wetter erlaubte,  auf der wenig befahrenen Landstraße zum nächsten Örtchen
(3 km
entfernt), das einen kleinen Laden besaß.  Christine nutzte das dortige
Schwimmbad reichlich aus.

Zum Turnier:

Es wurden neun Runden im Schweizer System gespielt bei einer üblichen
Bedenkzeit von zwei Stunden für 40 Züge plus eine halbe Stunde für den Rest
für jeden
Spieler.

Trotz Startniederlage gewann IM  Piotr Dukaczewski  (Startnr. 1) überlegen
das Turnier mit 7,5 Pkt. - 1 Punkt Vorsprung vor dem

Zweiten. Ihm folgten zwei noch recht jungen Spieler: David Falkowski (Polen
/ 22 Jahre) und Mykhailo Baloha (Ukraine/ 17 Jahre).

Vierter wurde der polnische FM Tadeusz Zolték, der immerhin 71 Jahre alt
ist.

Unser Abschneiden:

Elisabeth Fries erreichte  2 Punkte (1 Gewinn, 2 Remisen). Sie belegte den
40. Platz.

Manfred Müller startete stark, erhielt im weiteren Verlauf immer stärkere
Gegner und fiel langsam zurück. Am Ende erreichte er 5 Punkte und Platz 15.

Auch ich (Frank Schellmann) schloss mit 5 Punkten ab  (hatte durchaus auch
starke Gegnerschaft,  u.a. Falkowski, Suder, Zolték, Palacios),  kann damit
nicht
ganz zufrieden sein, da ich sehr aussichtsreiche Chancen erspielte, die ich
wiederholt vergab.

Am Ende erreichte ich Platz 13.

Manfred und ich erhielten einen Sachpreis, und für mich wurde ein Pokal für
den besten deutschen Spieler vergeben.

Leider konnten wir damit nicht an dem großen Preisfonds teilhaben (1. - 11.
Platz). Für den Ersten war immerhin ein

Preis von 1.000,-- ausgeschrieben.

Auf unserer Rückfahrt am Dienstag, dem 30.9., brachte uns der Gastgeber mit
Bus nach Olztyn, von dort ging es  weiter mit dem Zug nach Warschau, wo wir
mit einer Stunde Verspätung eintrafen und wir den Anschlusszug verpassten.
So kamen wir erst

16.30 Uhr von Warschau weg  und mussten eine ungeplante Übernachtungspause
in Berlin einlegen.

Endstand:

Platz    Gesetzt            Name                                       Land
ELO     Pkt       Muchh  Buchh.  Perft

1          1          IM        Dukaczweski, Piotr                   Polen
2351     7,5       38.00    47,50    2348
2          21                    Falkowski, Dawid                      Polen
2002     6.5       39.50    50.50    2309
3          10                    Baloha, Mykhailo                      UKR
2170     6.5       37.00    47.50    2303
4          6          FM       Zoltek, Tadeusz                        Polen
2218     6.5       34.00    44.00    2224
5          3          FM       Desanjose Candalija, Eduardo    ESP     2310
6.0       41.00    51.50    2287
6          5                      Gunajew, Rafal
Polen    2241     6.0       36.50    47.50    2251
7          13                    Draghici Flutur, Gavril                ESP
2111     6.0       34.00    44.50    2252
8          16                    Clemente Llamero, Roberto        ESP
2097     6.0       32.00    40.00    2183
9          7                      Palacios Perez, Manuel             ESP
2195     5.5       38.50    50.00    2217
10        17                    Migala, Andrzej                         POL
2091     5.5       36.40    46.50    2179
11        4                      Grigorchuk, Sergey                   UKR
2244     5.5       33.50    43.00    2177
12        2          FM       Wassin, Sergej                         UKR
2325     5.0       35.50    45.50    2142
13        11                    Schellmann, Frank                    GER
2149     5.0       35.00    44.50    2109
14        18                    Ivchenko, Anatoly                      UKR
20.66    5.0       33.50    43.00    2116
15        12                    Müller, Manfred                         GER
2116     5.0       33.00    42.50    2117
16        8                      Suder, Ryszard                         POL
2183     5.0       32.50    42.00    2131
17        19                    Ciula, Edward                            POL
20.44    5.0       27.00    35.50    2024
18        9                      Chojnowski, Marcin                   POL
2171     4.5       34.00    43.50    2087
19        26                    Sargalski, Andrzej                     POL
1943     4.5       32.50    42.00    2032
20        22                    Bakalarczyk, Wlodzimierz         POL
2001     4.5       32.50    41.50    2023
21        28                    Kardasz, Wladyslaw                  POL
1928     4.5       32.00    41.50    2009
22        25                    Rutkowski, Eugeniusz               POL
1964     4.5       30.50    39.50    2048
23        15                    Wojcieszyn, Zdzislaw                POL
2100     4.0       34.00    43.00    2030
24        14                    Vela Ignacio, Jose Manuel         ESP
2103     4.0       32.50    42.50    2029
25        27                    Boese, Artur                             POL
1943     4.0       30.50    39.50    1972
26        37                    Renkowski, Piotr                       POL
1622     4.0       30.00    40l.50   1928
27        20                    Staruch, Roman                        POL
2036     4.0       30.00    39.00    1958
28        29        WFM    Debowska, Teresa                    POL     1916
4.0       28.50    37.00    1951
29        31                    Salamon, Jan                            POL
1889     3.5       35.00    45.50    1991
30        39                    Olejnik, Bernard                        POL
2000     3.5       29.50    39.00    1893
31        40                    Czajkowski, Adam                    POL
1800     3.5       26.00    33.50    1825
32        24                    Traczyk, Tadeusz                      POL
1971     3.5       24.50    32.00    1856
33        23                    Wolak, Tomasz                        POL
1971     3.0       26.50    36.00    1873
34        30                    Hagner, Pawel                          POL
1906     3.0       26.50    35.00    1854
35        33                    Hodowany, Wojciech                 POL
1870     3.0       26.50    34.50    1777
36        38                    Szymßnski, Zbigniew                 POL
2000     3.0       24.50    31.50    1800
37        32                    Kulik, Roman                            POL
1886     3.0       22.50    29.50    1816
38        35                    Wyrzykowski, Jozef                  POL
1786     2.5       23.00    30.00    1768
39        34                    Dzˇbek, Jerzy                           POL
1863     2.5       22.50    29.00    1742
40        36                    Fries, Elisabeth                        GER
1738     2.0       21.00    29.50    1709

Gegnerschaft der deutschen Spieler

Elisabeth Fries                         Manfred Müller
Frank Schellmann

-------------------------------------          --------------------------------------
         -----------------------------------------

S  Vela Ignacio 2103  0             W  Kulik           1888  1             S
Salamon       1889  0
W  Wolak         1971  0             S  Debowska    1916  1             W
Kulik           1888  1
-S  Hagner        1906  0             W Palacios       2195  ½            S
Rutkwski      1964  1
W  Dzibek        1863  ½            S  Gunajew       2241  0             W
Clemente     2097  1
S  Wryzykowski 1786 0             S  Zoltek           2218  ½            S
Falkowski     2002  ½
W  Szymanski           1             W  Vela Ignacio 2103  ½           W
Suder           2183  ½
S  Hodowany    1870  0             W  Wojcieszyn 2100  ½            S
Zoltek           2218  0
W  Kulik           1888  ½            S   Ciula           2044  0
S  Palacios       2195  0
S  Traczyk        1971  0             W  Sargalski     1943  1             W
Wojcieszyn  2100  1
            40. Platz   2,0 Pkt                     15. Platz  5,0 Pkt
13. Platz  5,0 Pkt

zurück zur Startseite

© 2001 - 2009 by Deutscher Blinden- und Sehbehinderten-Schachbund e. V.